Physiotherapie ohne
Wartezeiten,
gezielt und effektiv

Praxis

Vídeňská 6
Brno Mapa
608 861 556

 

Physiotherapeutische Methoden

Präzise Eingangsuntersuchung 

zur Aufdeckung von Ursachen für Schmerzen und gesundheitliche Probleme

Weiche Techniken und Mobilisation

zur Behandlung der Muskeln, Faszien und Gelenksblockaden -nicht nur an der Wirbelsäule

Aktive Übungen

mit Hilfe von speziellen physiotherapeutischen Methoden, die auf der Entwicklungskinesiologie und dem neurophysiologischen Prinzip der Steuerung und Funktion der menschlichen Motorik basieren

Kinesio-Taping

gratis als Standartbestandteil der Behandlung

Preis

  • Befunderhebung, erste Behandlung, Beratung700 CZK
  • Behandlung - 60 Minuten700 CZK
  • Behandlung - 60 Minuten - Kinder, Studenten600 CZK

Physio-Training

aktive, hochdynamische, physisch anstrengende Übungen zusammen mit dem Physiotherapeuten unter Anwendung von elastischen Bändern, auf instabilen Flächen

Mehr


Physio-Massage

  • Erweitert um manuelle Techniken
  • vom Physiotherapeuten durchgeführt
  • zur dauerhaften Entspannung der Muskeln sowie der Psyche

Für die breite Öffentlichkeit

Beginn der Therapie ohne langes Warten auf einen freien Termin

  • Sofortiges Abklingen von akuten Schmerzen
  • Wirksame Behandlung von chronischen Beschwerden
  • Behandlung von Zuständen, die Migräne verursachen
  • Behandlung der Diastase von Bauchmuskeln
  • Behandlung von posttraumatischen und postoperativen Zuständen
  • Tennisarm, Fersensporn
  • Präventive Behandlung
  • Termine am frühen Morgen und abends je nach Wunsch
  • Eine Einheit dauert 60 Minuten und bietet eine umfassende Behandlung Ihrer Beschwerden
  • Die individuelle Betreuung garantiert eine erfolgreiche Behandlung
  • Mit Schwerpunkt auf eine höchstwirksame Behandlung

Für Sportler

Therapie / Prävention / Regeneration

  • Besseres Einstellen des Muskel-Skelett-Systems und der Koordinationsfähigkeiten
  • Vorbeugung von Verletzungen
  • Höhere Belastungstoleranz
  • Möglichkeit effektiver, umfassender und gesünder zu trainieren
  • Bessere sportliche Leistungen
  • Schnellere, auf die spezifischen Anforderungen der einzelnen Sportarten orientierte Behandlung

Physio-Training Basierend auf der langjährigen Zusammenarbeit mit Profisportlern

Für alle diejenigen, die intensive Trainingsbelastung mit präziser Koordination und die Stärkung der Bauch- und Körpermuskeln in hoher Bewegungsdynamik wünschen

  • Sehr hohe Belastung unter der akkuraten Aufsicht von Physiotherapeuten
  • Die Betonung liegt auf einer präzisen Bewegungskoordination
  • Hohe Übungsdynamik
  • Nutzung von instabilen Situationen beim Physio-Training

Ich arbeite mit


dem tschechischen ARDF Team, dem MTBO Team, mit der Slalomläuferin Veronika Velez-Zuzulová und vielen weiteren Leistungssportlern (Leichtathleten, Eishockeyspielern, Tennisspielern, Profitänzern usw.) zusammen.

Für Firmen

Präventive Behandlung

die sich auf die Kompensation des negativen Einflusses der körperlichen Belastung am Arbeitsplatz konzentriert

Benutzung von Kompensationshilfsmitteln 

zur Dynamisierung der Sitzposition, für eine möglichst gute Körperhaltung

Beratung im Bereich der Ergonomie 

Vorschlag von Maßnahmen zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung

Beratung im Bereich von Bewegungsprogrammen 

entsprechende körperliche Kompensationsaktivitäten

Physiotherapie-Behandlung direkt in Ihrem Unternehmen

Über mich: Mgr. Jakub Veškrna

  • 2001 - 2006Physiotherapie-Studium an der Palacký Universität in Olomouc
  • 2006 - 2012Physiotherapeut in der Abteilung für ambulante Rehabilitation im Osteologischen Zentrum Brno
  • 2006 - bis heutePhysiotherapeut der tschechischen ARDF Nationalmannschaft
  • 2007 - bis heutePhysiotherapeut des tschechischen MTBO Nationalteams
  • 2012 - bis heutePhysiotherapeut der slowakischen Skifahrerin Veronika Velez-Zuzulová
  • 2012Eröffnung der Privatpraxis „Physiotherapie Jakub Veškrna“

Postgraduale Ausbildung

DNS nach Kolar
Die Vojta-Methode
Proprioceptive Neuromuskuläre Facilitation (PNF)
Klappsches Kriechen
Eine Vielzahl an Seminaren, geleitet von Fachleuten aus
dem Physiotherapie-Bereich (Prof. Lewit, Prof. Kolar usw.)